• Verein

    Jahreshauptversammlung am 18. Januar 2019

    Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem Rassekaninchenzuchtverein Schnathorst. An die Höhepunkte erinnerte der 1. Vorsitzende Siegfried Lübbert während der Jahreshauptversammlung der Zuchtfreunde in Schnathorst.
    Auch die züchterischen Leistungen der Schnathorster konnte sich sehen lassen, wie Friedrich Döding in seinem Bericht als Zuchtwerbewart erinnerte. Auf der Landesschau 2018 in Hamm, Vereins und Kreisschau 2018 gab es gute Noten für die Tiere der Zuchtfreunde.
    Folgende Züchter und zwar Dirk Schwarze mit Sachsengold, Dirk Thiemann mit Kleinsilber – blau und Siegfried Lübbert mit Kleinsilber – gelb wurden auf der Landesschau in Hamm Landesmeister.
    „Ein großer Erfolg war im vergangenen Jahr 2018 unsere Lokalschau. Wir stellten 116 Tiere aus, die eine sehr gute Bewertung erzielten“, lobte Friedrich Döding die Arbeit der Züchter. 
    Auf der Kreisschau 2018 konnte der Verein den Vereinskreismeistertitel und Siegbert Öpping mit Farbenzwerge – havannafarbig den Kreismeistertitel erringen.
    An vielen Aktivitäten hatte sich der Verein in der Schnathorster Dorfgemeinschaft beteiligt.
    Die Anwesenden sprachen ihren Vorstandsmitgliedern das volle Vertrauen aus und bestätigten sie in ihren Ämtern.
    Siegfried Lübbert wurde zum Vorsitzenden wieder gewählt, auch Christian Kuhlmeier zum 2. Vorsitzenden, Dirk Schwarze zum Kassierer, Siegbert Neuhaus als erster Schriftführer, Hans – Werner Heine als zweiter Schriftführer und Friedrich Döding zum Zuchtwart wurden wieder gewählt..
    Auf die bevorstehenden Termine machte Siegfried Lübbert noch aufmerksam. Im Jahr 2019 wird die Lokalschau am 02. und 03. November im Dorfgemeinschaftshaus in Schnathorst stattfinden.
    Mit einem gemütlichen Beisammensein endete der Abend.

     


     

    R.K.Z.V. W407 Schnathorst:

    Hier ein paar Infos zu dem Verein in dem ich seit 1985 Mitglied bin, dem W407 Schnathorst. Der Verein wurde am 11.04.1963 gegründet und hat sich bis zum heutigen Tage ununterbrochen der Rassekaninchenzucht gewidmet.
    Bild von 1978

    Bild von 1978

    Bild von 1993

    Bild von 1993

    Bild von 2014

    Bild von 2014

    Hier ein kleiner Rückblick auf die ersten 1. Vorsitzenden:

    1963 bis 1969: Erich Hagemeier
    1970 bis 1971: Heinz Krusberski
    1972 bis 1974: Alfred Daun
    1975 bis 1985: Siegbert Neuhaus
    1985 bis 2000: Gerhard Ewert
    2001 bis 2007: Rainer Janke
    ab 2008: Siegfried Lübbert
    Unser Ziel ist die Erhaltung und Pflege der verschiedenen Rassen. Füruns selbst als Hobby und sinnvolle Freizeitgestaltung zum Ausgleich des Alltagsstresses im Berufsleben. Aber auch als Existenzbeweis der einzelnen Rassen für unsere Nachkommen, um der Jugend heute und in der Zukunft den richtigen Umgang mit Tieren und der Natur wieder näher zubringen. Was in der heutigen Zeit, durch die Überflutung und Sättigung des Freizeitangebotes, gar nicht so einfach ist.
    Des weiteren wird von unseren Züchtern auch auf Kreis – Landes – und Bundesschauen ausgestellt.
    Stolz können wir berichten, dass auf all diesen Schauen erfolgreich ausgestellt wurde.
    Momentan besteht der Verein aus 12 aktiven Altzüchtern, sowie 8 passive Mitgliedern.

    Regelmäßige Termine: Versammlungen jeden 1. Freitag im Monat

    Interessierte Kaninchenzüchter, die unserem Verein beitreten möchten, sind herzlich eingeladen, an der Versammlung teizunehmen.
    Bitte meldet Euch jedoch vorher bei unserem 1. Vorsitzenden, Siegfried Lübbert, unter der Telefon Nr. 05744 – 3073 an.

     


     

    Im Zuchtjahr 2019 werden folgende Rassen gezüchtet

    Hasen – rotbraun
    Wiener – blau
    Sachsengold
    Deilenaar
    Kleinsilber – schwarz
    Kleinsilber – blau
    Kleinsilber – gelb
    Kleinsilber – havanna
    Russen, schwarz – weiss
    Lohkaninchen – schwarz
    Zwergwidder – schwarz
    Farbenzwerge – blau
    Farbenzwerge – havanna
    Farbenzwerge – schwarzgrannen

    Züchtertreffen / Stallbesichtigung 2015

    Unser Vereinsmitglied Friedrich Döding lud uns zum Züchtertreffen / Stallbesichtigung am 20.Juni ein.
    Gegen 18 Uhr trafen sich die Züchter mit ihren Ehefrauen bei durchwachsenem Wetter in Espelkamp.
    Die neue Zuchtanlage von Friedrich ist sehr geräumig und schön gestaltet mehr als 18 Kaninchen finden hier Platz.
    Seine neue Rasse Zwergwidder – schwarz machten einen sehr guten Eindruck.
    Nach der eigentlichen Stallbesichtigung ging es zum gemütlichen Teil über.
    Es wurde gegrillt, dazu gab es selbstgemachte Salate und gekühlte Getränke
    und in geselliger Runde verweilten wir ein paar Stunden.

    Hier einige Impressionen:

     

    DSC00459 DSC00458

     

     

     

     

     

     

     

    DSC00457DSC00453

     

     

     

     

     

     

     

    DSC00456DSC00454

    DSC00462DSC00461